RSS

Schlagwort-Archive: Schokolade

Schoko-Kirsch-Cupcakes

Schoko-Kirsch-Cupcakes

Diese Cupcakes waren als kleines Dankeschön gedacht. Deswegen habe ich mich für ein Mag-fast-jeder-Rezept entschieden: Schokoteig mit einigen Kirschen und weißes Schokoladenfrosting. Die Deko durfte dagegen etwas ausgefallener sein. Vor einigen Tagen hatte ich schon kleine Orchideen gemacht, die ich auf Schokoornamente geklebt habe. Die Anleitung dazu gibt es hier. Die Orchideen machen so den eher einfachen Schoko-Kirsch-Cupcake richtig edel, finde ich! Ich mochte sie kaum verschenken, so haben mir die kleinen Törtchen gefallen 😉

Die Cupcakes hatte ich schon gestern gebacken. Glücklicherweise habe ich mir aber heute zum Frühstück noch einen gegönnt, so dass ich feststellen konnte, dass das Frosting leider so gar nicht jedem schmeckt… Ich hatte nämlich ein Frischkäse-Frosting mit weißer Schokolade ausprobiert. Leider schmeckte es viel zu käsig und war – erstaunlich für Frostings – viel zu wenig süß. Also musste ich heute früh nochmal ran… Einkaufen musste ich auch noch… Ganz schön stressig.

Da hilft ein Rucki-Zucki-Teig (mein Standardrezept) und ein noch viel schnelleres Frosting. Ich bin nämlich bei dem misslungenem Frosting-Rezept geblieben, habe den Frischkäse aber durch viel milderen Ricotta ersetzt. So schmeckt es richtig gut! Mit dem Ricotta bekommt es einen leicht frischen Geschmack, der die Süße der Schokolade angenehm ergänzt. Das beste an dem Rezept ist, dass es super schnell geht. In 1-2min ist die Schokolade in der Mikrowelle geschmolzen, dann wird die kalte Butter zugegeben und alles kurz aufgeschlagen. Nun noch schnell Ricotta dazu und in gerade mal 5min ist das Frosting fertig. Durch die kalten Zutaten bindet die Schokolade fast sofort wieder ab, so dass das Frosting auch gleich verwendet werden kann. Damit waren die Cupcakes dann in 1 Stunde 15 Minuten fertig  – nur das Foto hat dann noch etwas länger gedauert, ich konnte gar nicht mehr aufhören, die hübschen Törtchen zu fotografieren.

Read the rest of this entry »

 
4 Kommentare

Verfasst von - 13. September 2012 in Muffins & Cupcakes

 

Schlagwörter: , , ,

KISS-Torte

KISS-Torte

Ihr wisst ja schon, dass ich mit Fußball nix am Hut habe. Mit Musik egal welcher Art kenne ich mich auch nicht aus. Meine Freunde schütteln über mein Unwissen mal genervt, mal amüsiert den Kopf. Nun gut, ich muss halt nur ne Torte backen, dann kenne ich ganz plötzlich auch Fußball-Vereine und Musik-Bands, wie diese Kiss-Torte und diese Hannover-96-Torte zeigen.

Damit die Torte perfekt wird, habe ich mir ganz viele Gedanken gemacht und vieles Neues ausprobiert! Wenn ihr wissen wollt, wofür ich Zitronengras brauchte, müsst ihr einfach weiter lesen 😉

Read the rest of this entry »

 
3 Kommentare

Verfasst von - 8. September 2012 in Torten

 

Schlagwörter: , , , , ,

Kleine Rose

Heute möchte ich euch zeigen, wie man eine kleine Rose aus Schokomodelliermasse basteln kann. Statt der Schokomodelliermasse kann man auch sehr gut (Modellier-)Fondant, Blütenpaste oder Marzipan nehmen.

Diese kleinen Rosen sind zwar einfach und ohne viel Materialaufwand herzustellen, benötigen aber etwas Zeit. Jedes der zahlreichen Blütenblätter muss schließlich per Hand geformt und angeklebt werden. Um eine besonders natürliche Rose zu erhalten, sollten die Blütenblätter möglichst dünn gehalten werden. Außerdem empfiehlt es sich, ein schönes Bild einer Rose als Vorlage für die richtige Anordnung der Blütenblätter zu verwenden.

Auf jeden Fall lohnt sich der Aufwand, da jede Torte oder kleines Gebäck mit diesen schönen Rosen besonders festlich aussieht!

Read the rest of this entry »

 
2 Kommentare

Verfasst von - 30. August 2012 in Dekoration, Klassiker

 

Schlagwörter: , ,

Whoopie Pies „Yogurette“

Whoopi Pie Yogurette

Ich bin im Klausur-Stress und habe schon ewig nichts mehr gebacken und nur immer gelernt – na ja, eigentlich habe ich vor nicht mal einer Woche erst einen Käsekuchen gemacht. Aber für Backsüchtige ist das viel Zeit 😉 Außerdem zählt das gar nicht so, weil ich gar nichts neues ausprobieren durfte.

Read the rest of this entry »

 
5 Kommentare

Verfasst von - 6. Juli 2012 in Kuchen, Plätzchen

 

Schlagwörter: , ,

Schokocupcakes mit Milchcreme

Milchcreme-Cupcakes mit Rüschen

Miss Blueberrymuffin sucht nach Rezepten unter dem Motto: Süß, lecker und ein bisschen zu bunt! Da sind mir gleich Cupcakes mit Rüschen in den Sinn gekommen, natürlich möglichst mit Farbverlauf. Das wollte ich sowieso schon immer ausprobieren! Meine Lieblingsfarbe ist türkis, und wenn es bunt sein darf, kombiniere ich sie in Ausnahmefällen auch mal mit rosa. Die Farbgebung der Cupcakes stand also fest. Es sei angemerkt, dass ich im Nachhinein Türkis für Essen nicht so glücklich finde… Irgendwie fühle ich mich immer an unsere Zahnpasta erinnert 😉

Nun muss nur noch ein Rezept her. Ich habe mir neulich mal das Buch Süße Sünden aus der Hummingbird Bakery gegönnt. Die Cupcakes in dem Buch werden immer nach dem gleichen Grundrezept gemacht (was mich ein bisschen entäuscht hat, aber dazu ein andernmal mehr). Dieses Rezept wollte ich denn mal ausprobieren und habe mir die Schokovariante ausgesucht. Als Abwandlung habe ich in den Teig gehackte Kinder Schokobons gegeben, außerdem habe ich die Zuckermenge dramatisch reduziert.

Für das bunte Frosting brauchte ich natürlich ein recht farbneutrales stabiles Frosting, deswegen habe ich wieder meine Swiss Meringue Buttercream benutzt. Passend zu den Kinder Schokobons habe ich das Frosting mit Milchmädchen Kondensmilch aromatisiert. So ist eine leckere Milchcreme entstanden, die allerdings schon recht süß ist – ist ja auch nicht verwunderlich…

Read the rest of this entry »

 
3 Kommentare

Verfasst von - 10. Juni 2012 in Dekoration, Muffins & Cupcakes

 

Schlagwörter: , , ,

Bunte Cake-Pops

bunte Cake Pops

Ich hatte von den Torten der letzten Wochen noch viele Teigreste übrig, die ich erstmal eingefroren habe. Dieses Wochenende bin ich dann endlich mal dazu gekommen, daraus Cake-Pops zu machen. Zum Schokokuchen passt für mich ein dunkler Schokoüberzug immer noch am besten. Um Farbe ins Spiel zu bringen, habe mich dabei für eine recht einfache Deko in pink, türkis und gelb entschieden. Schön knallig-sommerlich und recht schnell gemacht.

Read the rest of this entry »

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 28. Mai 2012 in Cake Pops

 

Schlagwörter: , , , ,

Informatik-Torte

Was für eine Motiv-Torte backt man Informatikern? Zu bunt darf es nicht sein, passend zum Thema aber natürlich… Als zusätzliche Schwierigkeit muss die Torte auch noch etwa 500km mit der Bahn quer durch Deutschland transportiert werden. Deswegen muss sie stabil sein und sich auch ungekühlt einigermaßen lange halten. Trotzdem soll für möglichst jeden Geschmack was dabei sein. Ganz schön schwierig dieses Problem!

Read the rest of this entry »

 
3 Kommentare

Verfasst von - 15. Mai 2012 in Dekoration, Torten

 

Schlagwörter: , , , , , , ,