RSS

Archiv für den Monat Mai 2012

Kernige Zimtschnecken

Die nächsten Tage wird es bei mir Zimtschnecken aus Quark-Öl-Teig zum Frühstück geben. Damit mein Gewissen beruhigt ist, habe ich in den Teig eine große Portion Haferkleie und Haferflocken gemischt. Erst war ich ein bisschen skeptisch, ob das zu den Zimtschnecken passen wird, aber jetzt bin ich ganz begeistert! Der Teig ist schön locker und saftig, die Haferflocken geben eine ganz leicht kernig-nussige Note. Dazu ein wenig Zimt-Zucker – einfach lecker!

Read the rest of this entry »

 
 

Schlagwörter: , ,

Bunte Cake-Pops

bunte Cake Pops

Ich hatte von den Torten der letzten Wochen noch viele Teigreste übrig, die ich erstmal eingefroren habe. Dieses Wochenende bin ich dann endlich mal dazu gekommen, daraus Cake-Pops zu machen. Zum Schokokuchen passt für mich ein dunkler Schokoüberzug immer noch am besten. Um Farbe ins Spiel zu bringen, habe mich dabei für eine recht einfache Deko in pink, türkis und gelb entschieden. Schön knallig-sommerlich und recht schnell gemacht.

Read the rest of this entry »

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 28. Mai 2012 in Cake Pops

 

Schlagwörter: , , , ,

Gerbera aus Blütenpaste

Heute möchte ich noch erklären, wie man die kleinen Gerbera auf diesen Cupcakes macht. Die Herstellung ist ein bisschen fummelig aber eigentlich nicht schwierig. Schön finde ich bei diesen Blumen, dass es sie in allen bunten Sommerfarben gibt – und so machen sie einfach gute Laune! Für die Cupcakes habe ich die Gerbera in der Mini-Variante gemacht. Es dürfte aber nichts dagegen sprechen, die Größe anzupassen. Nur noch kleiner sollte man sie nicht machen, dann ist es einfach zu fummelig.

Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , ,

Charlotte Royal im Kleinformat

Die ersten richtig warmen Sommertage bei uns im Norden sollten mit Erdbeertörtchen begrüßt werden. Ich wollte schon immer eine Charlotte Royal machen. Eine große Torte ist für uns zu zweit aber viel zu viel, deswegen habe ich die Torte zu kleinen Törtchen geschrumpft. So finde ich sie fast noch schöner wie die große Schwester! Außerdem habe ich neulich einen Blogevent kleine Kuchen bei Low Budget Cooking entdeckt, an dem ich mit diesem Rezept teilnehmen möchte.

Kleine Kuchen - Back-Event bei Low Budget Cooking

Für eine Charlotte Royal wird zunächst eine Biskuit-Rolle, die z.B. mit Erdbeermarmelade gefüllt wird, angefertigt. Diese wird dann in dünne Scheiben geschnitten. Mit den Scheiben legt man eine kuppelförmige Schale aus. In den Hohlraum kann man beliebige Cremes füllen. Ich habe mich für eine Dickmann-Quark-Creme mit Erdbeerstückchen entschieden. Schließlich wird die Creme noch mit weiteren Biskuitscheiben oder einem Mürbeteigboden bedeckt. Nach einer ausreichenden Kühlzeit kann die Charlotte Royal dann vorsichtig gestürzt werden.

Read the rest of this entry »

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 22. Mai 2012 in Klassiker, Torten

 

Schlagwörter: , ,

Informatik-Torte

Was für eine Motiv-Torte backt man Informatikern? Zu bunt darf es nicht sein, passend zum Thema aber natürlich… Als zusätzliche Schwierigkeit muss die Torte auch noch etwa 500km mit der Bahn quer durch Deutschland transportiert werden. Deswegen muss sie stabil sein und sich auch ungekühlt einigermaßen lange halten. Trotzdem soll für möglichst jeden Geschmack was dabei sein. Ganz schön schwierig dieses Problem!

Read the rest of this entry »

 
3 Kommentare

Verfasst von - 15. Mai 2012 in Dekoration, Torten

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Bayrische Creme

Diesen Sonntag gibt es bei uns Putenrollbraten. Deswegen ist der Backofen besetzt, so dass es statt einem Kuchen meinen absoluten Lieblingsnachtisch, nämlich Bayrische Creme, gibt. Eine leichte, locker Eiercreme mit viel Vanille und etwas Sahne – traumhaft! Irgendwie passt das doch auch ganz gut zum Blogevent „Schaumig und Luftig“ von Zorra, oder? Deswegen werde ich mit diesem klassischen Rezept mein Glück versuchen. Eine Bayrische Creme schmeckt natürlich auch pur, aber besonders gut passen fruchtige Soßen, wie z.B. hier Himbeer-Soße, dazu.

Neulich habe ich mir mal Dessert-Ringe gekauft, die ich natürlich gerne für dieses Dessert einweihen wollte. Irgendwie muss ich mit den Dingern aber noch ein bisschen üben… So ganz zufrieden bin ich mit dem Ergebnis noch nicht. Aber letzlich soll es ja schmecken, nicht war?

Read the rest of this entry »

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 13. Mai 2012 in Klassiker

 

Schlagwörter: ,

Fußballtorte

Wer mich kennt, weiß dass ich mit Fußball nichts am Hut hab. Mehr wie das Runde muss ins Eckige weiß ich nicht 😉 Aber eine liebe Freundin T. hat mich gebeten, eine Hannover-96-Fantorte mit ihr zusammen zu basteln. Die Fußballtorte sollte für ihren Vater sein, der nämlich diese Tage Geburtstag hat. Von mir auch noch mal herzliche Glückwünsche!

So bin ich also zu einer Fußballtorte gekommen. Außerdem musste ich weder den Kuchen backen noch den Fondant kneten – damit war alles Mühsehlige schon getan. Also konnte ich natürlich nicht nein sagen 🙂

Read the rest of this entry »

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 10. Mai 2012 in Dekoration, Torten

 

Schlagwörter: ,